Unser Blog:

Datenkompetenz

Datenethik

Verstehen und verantworten Sie die Entscheidungen von KI-Systemen, indem Sie ihre Datenkompetenz stärken.

Lesen
Datenkompetenz

Datenkultur

Laut BARC (Business Application Research Center) ist Datenkultur für mehr als 75% aller Unternehmen ein Erfolgsfaktor, auf den kein datenbasiertes Unternehmen verzichten kann.

Lesen
Datenkompetenz

Daten-Demokratisierung

Daten-Demokratisierung – das bedeutet relevante, leicht verständliche Daten allen Mitarbeitern Ihres Unternehmens zur Verfügung zu

Lesen
Datenkompetenz

Datensilos aufbrechen

Datensilos entstehen im Laufe der Zeit auf natürliche Art und Weise. In den verschiedenen Unternehmensbereichen und Abteilungen werden Daten nach den jeweils eigenen Zwecken erfasst, gespeichert und verwaltet.

Lesen
Datenkompetenz

Exponentielles Wachstum und warum wir das nicht wahrnehmen

Das Wichtigste, um ein exponentielles Wachstum zu unterbrechen, ist ein frühzeitiges Eingreifen durch gezielte

Lesen
Datenkompetenz

Unstimmigkeiten in den Daten aufspüren

Bevor Entscheidungen getroffen werden können, gilt es aus den bestehenden Rohdaten, durch verschiedene Analyseverfahren, Informationen zu gewinnen. Dabei sollten die Daten strukturiert, passend dargestellt, verstanden und richtig interpretiert

Lesen
Datenkompetenz

Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts

Wenn man das Produzieren von Daten kritisch hinterfragt, sowie deren Notwendigkeit und den letztendlichen Anwendernutzen abwägt, dann ließe sich die gleiche Menge CO2 (Carbon Foodprint), wie die internationale Airline-Industrie verbraucht,

Lesen
Datenkompetenz

Datenkompetenz & Zuwachs bei C-Level Rollen

Fast wie der Song "ARD, ZDF, C&A, BRD, DDR und USA …" MFG von Fanta 4 erweitert sich kontinuierlich die Tafelrunde der englischen Management Abkürzungen.

Lesen
Datenkompetenz

Datenkompetenz & lebenslanges Lernen

Lebenslanges Lernen ist ein wichtiger Faktor, der durch eine kontinuierliche Weiterbildung gestützt wird. International sehen über 85 Prozent der Befragten, in Deutschland 20 Prozent weniger, die persönliche Weiterbildung als ein wichtiges Element im privaten und beruflichen

Lesen

Wir freuen uns über
Ihr Feedback: