21. März 2022 | Datenkompetenz

Datenethik

Gesucht – ein magischer Knopf zur Lösung betrieblicher Probleme.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten mit einem Klick eine gesamte Konzernplanung vornehmen oder die geeignete Person aus einer Vielzahl von Bewerber:innen auswählen. Seitdem maschinelles Lernen, Deep-Learning oder neuronale Netzwerke unter dem Oberbegriff künstlicher Intelligenz auf dem Vormarsch sind, scheint dies möglich zu sein.

Wir trainieren die Künstliche Intelligenz Dabei klingt künstliche Intelligenz (KI) intelligenter, als der eigentliche Mechanismus ist. Kurz und knapp basiert KI auf einem entsprechenden mathematischen Verfahren (Algorithmus), um menschliches Verhalten selbständig nachbilden zu können. Ein Ziel dieses Wissensbereichs ist, dass Prozesse in KI eingebettet werden und auf der bereitgestellten Datengrundlage relevante Muster erkennt. Die Mustererkennung wird zur Verallgemeinerung genutzt, um sie später in einfacher Art und Weise den unterschiedlichen Anwendern kontextbezogen zur Verfügung zu stellen.

Wir trainieren teilweise unbewusst täglich viele KIs auf unterschiedliche Weise. Am geläufigsten ist das Beantworten von sogenannten Captchas.

Daten-Ethik, Algorithmen-Ethik, digitale Ethik

Ähnlich wie bei Kindern können Sie unterschiedliche Erziehungsstile verkörpern bzw. den Lernprozess der KI beeinflussen. Einem Algorithmus nach dem Prinzip Laisez-Faire, der den meisten Lesern als Führungsstil bekannt ist, versucht man durch das bloße bereitstellen von Daten etwas wertsteigerndes abzuleiten, was jedoch in den seltensten Fällen zu einer zweckorientierten KI führt. Weitaus vielversprechender erscheint die Unterstützung der KI im Lernprozess. Analog zum Sprichwort, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, haben Sie Einfluss auf die Werte, die die KI annimmt. Um mögliche negative Konsequenzen abzuwenden, sollten ethische und moralische Aspekte beim Trainieren von KI-System berücksichtigt werden.

„Dem ehemalige Stabhochspringer Tim Lobinger wurde ein Handyvertrag verweigert. Die Verweigerung wurde damit begründet, dass er aufgrund seiner Krebserkrankung wahrscheinlich die Mindestlaufzeit von 24 Monaten nicht überleben werde.“

Verantwortung

Verstehen und verantworten Sie die Entscheidungen von KI-Systemen, indem Sie ihre Datenkompetenz stärken. Denn es gilt Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen (AGG §1).

Worauf warten Sie, verbessern Sie Ihre Datenkompetenz für fundierte Entscheidungen. Wir vermitteln das Wissen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch im Umgang mit SAP Technologie (On Premise & Cloud).

Wissen-Verstehen-Erklären by #bi2b